Admiral

Wie mein kraftfahrtechnisches Talent 1985 begann, ein Opel Admiral 2,8 sollte es sein… des Baujahres 1967, genau das Jahr in dem auch ich das Licht der Welt erblickte. Dieser Admiral A blieb 10 Jahre bei uns.

Text und Bild: Frank Reiser

Fahrt ins Blaue

Fahrt ins Blaue: Unterwegs mit dem Opel Olympia Rekord und der BMW Isetta. Der Opel mit dem Haifischunterbiss gehörte neben dem Volkswagen zu den meistverkauften Autos des Wirtschaftswunderlands Deutschland.

Bild: Daniel Seibert

Baulandbesichtigung

Baulandbesichtigung, 1960er Jahre…

Panoramascheiben nach dem Vorbild US-amerikanischer Fahrzeuge und einen abfallenden Chromzierstab kennzeichneten den Opel Rekord P1. Er wurde nur von 1957 bis 1962 gebaut.

Bild: Roland Steffen

Odessa, März 1989










Opel Kapitän und Ford V8 (1938) in Odessa (Ukrainische SSR) im März 1989. Die Autos gehören Feliks’ Vater und einem Freund. Der Ford kommt übrigens nicht aus den USA, sondern wurde in den Kölner Werken hergestellt.

Info und Bilder: Feliks Derbarmdiker

Alles Gute!


Gerda hat Geburtstag. Horst hat ihr ein wunderbares Geschenk gemacht: den neuen Opel Kadett. Die Gattin mit einem roten Blumenstrauß und der Wagen mit Blumenschmuck im Innenraum.

Flohmarktfund

Der große Wagen


Von Astronomie hatte ich noch nie Ahnung. Aber ich wußte schon immer, was ein großer Wagen ist… Mein großer Bruder, mein Papa und ich. Und Mama knipste den Admiral an der Costa Brava. So war das in den 70ern…

Text und Bild: Karl Martin Sämann

Hochzeit mit dem Rekord

Der Rekord C ist schick geschmückt. Hochzeit in Frankfurt/Oder. Das Foto zeigt meine Schwiegereltern. Die Eltern von Schwiegerpapa waren vor dem Mauerbau in die Schweiz getürmt, fuhren aber regelmäßig zu Besuch in den Osten. Bei der Gelegenheit verliebte sich Schwiegerpapa und riss von zu Hause aus, um in die DDR zu türmen, dieser Held *augenroll* – Jedenfalls war Opas Rekord dann Hochzeitsauto.

Text und Bild: Flottenkommando Süd

Schwester mit Eis


Geile Karre mit Hydramatic. Durfte ich immer vom Hof fahren. Familie Sasse mit dem Kapitän P 2,6. Das Foto stammt ungefähr aus dem Jahre 1964.

Zitat und Bild: Eberhard Sasse

Omas+Opas größter Stolz!


Omas+Opas größter Stolz! Ein paar Monate später hat ihn Opa, bei Schneegestöber, an eine Unterführung gedonnert! Der Nachfolger war ein grüner Ascona B.

Text und Bilder: Dennis Himmel

Carsten


Mit diesen Rekord lernte mein Vater meine Mutter kennen. Eigentlich war der Wagen in einem lebendigen mausgrau, jedoch ließ er ihn in schwarz /weiß umlackieren. Der Wagen hieß übrigens Carsten, weil er manchmal beim Starten so kreischte wie ein damaliger Nachbarsjunge namens Carsten ;-)

Leider war das Stauende auf der Autobahn zu spät zu sehen, wie mein Vater mir später berichtete.

Text und Bilder: Jens Salvatore Dell’Ali

Kadett SR

“Für Junge und Junggebliebene, die eine sportliche Erscheinung schätzen und dennoch ein durch und durch vernünftiges Auto fahren möchten, ist der Kadett SR genau richtig.”* 1,3 S-OHC-75 PS-Motor. Schwarze Kotflügelverbreiterungen, Frontspoiler, Sportaußenspiegel, Leichtmetallfelgen, Dreispeichensportlenkrad sowie Recaro-Sportsitze für perfekten Halt in zügig gefahrenen Kurven…

Peter am knallgelben Kadett SR: “By the way, the yellow Kadett was Chris Bangle’s car. That was my first trip to Germany, and Chris, his future wife and I traveled through Bavaria to Italy. (1983) That SR was demolished in Wiesbaden at a traffic light, hit from behind.”


Bild: Peter B. Davis

*Zitat: zeitgenössische Verkaufsbroschüre, www.gteschmiede.de/infoordner/kadettdsr.htm

Edelopel

Die Fischers mit dem Kapitän. Der große Opel gehörte damals zum Feinsten. Dieser hat schon die amerikanisch gestaltete Pontonkarosserie. Die Panorama-Frontscheibe sollte erst das Nachfolgemodell charakterisieren.

Flohmarktfund

Zeitlos elegante Figur

Lange Motorhaube und kurzes Heck gaben dem Manta ein sportliches Aussehen. Eigentlich sollte der Manta A ein Männerauto sein. Aber auch Tante Heide macht mit dem Opel eine zeitlos elegante Figur.

Flohmarktfund

It is a Car And a Van

Sonntagnachmittag. Wilmersdorf. Helmut, Regine, Inge und der Strolchi. Ein Opel Rekord P1 CarAVan.

Ab 1958 war der Rekord auch als Kombi (CarAVan) oder Schnelllieferwagen zu haben. Die US-Amerikaner sagten: “It is a Car And a Van”, ein Wagen und ein Lieferwagen. Allgemein war es zu jener Zeit wohl eher verpönt, mit einem Handwerkerauto zu fahren.

Flohmarktfund

Vinyldachmanta

Der Pfingstausflug mit Bernd und Conny. Ein Schnappschuß mit Rosi, meiner lieben Hobbyfotografin und Gattin. Bernds neuer Manta mit dem schwarzem Vinyldach ist der letzte Schrei. Na, und Rosis Kleid passt ja bestens zur Farbe des Opels.

Flohmarktfund

Twilight Corsa

’84 Opel Corsa SR, my first brand new car. Twilight photo somewhere south of Stuttgart. Bangle took this pic.

Text und Bild: Peter B. Davis