Das ist autostolz.formfreu.de

Posts mit dem Tag ‘Sachsenring’

Der gute alte Trabant

Der kleine Mikkel und der gute alte Trabant. Das Kennzeichen steht übrigens für den damaligen Bezirk Leipzig.

Bild: Mikkel Wighardsson

Abgelegt am 22. Juli 2014
unter Autostolz
Tags: , ,
Kommentare: noch keine.

Auf dem Weg nach Bulgarien

Mit Trabi und Klappfix 1976 auf dem Weg nach Bulgarien…

Text und Bild: Heidi Bückert

Abgelegt am 18. Juli 2014
unter Autostolz
Tags: , ,
Kommentare: noch keine.

Kindheitserinnerung

Kindheitserinnerung mit Trabi und Datsche…

Bild: PugRidesShotgun

Abgelegt am 3. Juli 2014
unter Autostolz
Tags: , ,
Kommentare: noch keine.

Es lebe Herbert Roth

80er Jahre- mit meinem geliebten Opa im Thüringer Wald. Die Trainingsanzüge, der Schlitten, aus dem Herbert Roth dröhnte…wir waren ganz weit vorne…

Text und Bild: Marcel Fischer

Abgelegt am 26. Juni 2014
unter Autostolz
Tags: , ,
Kommentare: noch keine.

So, noch schnell den Trabbi repariert…

“So, noch schnell den Trabbi repariert und nu gehts ab”. Holger und Peter in Berthelsdorf/Erzgebirge, 1982

Text und Bild: Enriko, Hits der DDR

Abgelegt am 23. Juni 2014
unter Autostolz
Tags: , ,
Kommentare: noch keine.

Kleiner “Krümmel”

Kleiner “Krümmel” 1964. Trabant 600 Kombi mit seitlich angeschlagener Hecktüre. Trabant 600 war die Verkaufsbezeichnung der zweiten Version des Trabant. Der PKW mit der internen Typenbezeichnung P60 wurde 1962 bis 1964, Kombi und Lieferwagen bis 1965, im VEB Sachsenring Automobilwerk in Zwickau gebaut (wikipedia.de)

Bild: Katrin L. aus Glauchau

Abgelegt am 20. April 2014
unter Autostolz
Tags: , ,
Kommentare: noch keine.

Hohepfortestraße

Der ganze Stolz. Der Trabbi steht vor dem Nordpark in der Magdeburger Hohepfortestraße. Das Foto entstand in den 80er Jahren.

Bild und Info: Petra Herrmann

Abgelegt am 18. April 2014
unter Autostolz
Tags: , ,
Kommentare: noch keine.

Kein Trabant

Ein himmelblauer… nein, kein Trabant, sondern ein P70 Kombi (Aufnahme ca.1975).

Text und Bild: Silvio Pfeiffer

Abgelegt am 22. März 2014
unter Autostolz
Tags: , , ,
Kommentare: noch keine.

Auf dem Autodach

Der kleine László auf dem Autodach. Beulen kann’s da ja keine geben. Der Trabant hat bekanntlich eine selbsttragende Karosserie, deren äußere Beplankung zum größten Teil aus stabilem baumwollverstärktem Phenoplast besteht.

Bild: Harkányi László

Abgelegt am 16. Februar 2014
unter Autostolz
Tags: , ,
Kommentare: noch keine.

Mach mal Pause

Eine kurze Pause. Heinz aus Berlin auf Fahrt im Trabant.

Flohmarktfund

Abgelegt am 28. Januar 2014
unter Autostolz
Tags: , ,
Kommentare: noch keine.

Sommer 88 am Balaton

Wolga, Trabant & Co.: Sommer 88 am Balaton

Bild: Thomas Barthel

Abgelegt am 29. Dezember 2013
unter Autostolz
Tags: , , , ,
Kommentare: noch keine.

Gemeinsames Schrauben

Gemeinsames Schrauben. “Das Foto entstand im Sommer 1979 at Újpalota , in der Nähe von Budapest.”

Zitat und Bild: Simon Bálint

Abgelegt am 29. Dezember 2013
unter Autostolz
Tags: , , ,
Kommentare: noch keine.

Das waren wir

Eine glückliche Familie: Vater und Mutter mit uns Kindern und dem Trabant. Mein großer Bruder ist mit dem Fahrrad beschäftigt.

Bild: M. Attila

Abgelegt am 27. Dezember 2013
unter Autostolz
Tags: , ,
Kommentare: noch keine.

Vater

Ungarischer Autostolz: Vater mit dem Trabant vor dem Häuschen.

Bild: M. Attila

Abgelegt am 27. Dezember 2013
unter Autostolz
Tags: , ,
Kommentare: noch keine.

Hotel Trakia

Mit dem Trabant in den Ferien. Das Bild entstand 1977 in Bulgarien (Sonnenstrand, Slantsev Brjag).

Bild: Nádaskay Zoltán

Abgelegt am 11. Dezember 2013
unter Autostolz
Tags: , ,
Kommentare: noch keine.

Městské Koupaliště

Urlaub in der Tschechoslowakei. Heute geht’s in das Städtische Schwimmbad. Mutti am Trabant.

Bild: Gabi Stöwe

Abgelegt am 4. Dezember 2013
unter Autostolz
Tags: , ,
Kommentare: noch keine.

Rallye “Sonne” #2

Das bin ich selbst mit Frau und Kind.
Das Rallye-Schlußfahrzeug. Wartburgstadt Eisenach.

Mehr “Rallye Sonne” gibt es hier.

Zitat und Bild: Andreas Zais

Abgelegt am 23. November 2013
unter Autostolz
Tags: , ,
Kommentare: noch keine.

Die Frisur sitzt

Die Frisur sitzt. Mutti am Trabant.

Bild: Gabi Stöwe

Abgelegt am 22. November 2013
unter Autostolz
Tags: , ,
Kommentare: noch keine.

… hatte schon was, vor einem Trabbi zu posen ;)

… hatte schon was, vor einem Trabbi zu posen ;)

Text und Bild: Gabi Stöwe

Abgelegt am 17. November 2013
unter Autostolz
Tags: , ,
Kommentare: noch keine.

Die Hilde, die Martha und der Heinz am Trabant

Sonntagnachmittag. Die Hilde, die Martha und der Heinz am Trabant. Im Hintergrund ein Wartburg 311 Kombi.

Flohmarktfund

Abgelegt am 17. November 2013
unter Autostolz
Tags: , ,
Kommentare: noch keine.

Halle-Neustadt

Die Aufnahme entstand vom Schmalfilm und zeigt meinen Onkel Mitte der 60iger Jahre im neuerstehenden Halle-Neustadt.

Text und Bild: Gabriela Hinrichs

Abgelegt am 8. November 2013
unter Autostolz
Tags: , ,
Kommentare: noch keine.

rin din din rin riiiin din din

Der Familientrabant und der kleine Ralf Christian.

Bild: Ralf Christian Kunkel

Abgelegt am 31. Oktober 2013
unter Autostolz
Tags: , ,
Kommentare: noch keine.

Tamás

Tamás auf der Motorhaube des Trabant. Das Foto entstand Anfang der 90er Jahre.

Bild: Tamás Kálmán

Abgelegt am 1. Oktober 2013
unter Autostolz
Tags: , ,
Kommentare: noch keine.

Erinnerungen aus der UVR

Erinnerungen aus der UVR: Großmutter und Tante am Trabant.

Bild: M. Attila

Abgelegt am 30. September 2013
unter Autostolz
Tags: , ,
Kommentare: noch keine.

Familientrabi

mein Vati mit dem Familientrabi … 1980 in Rostock Lütten Klein

Text und Bild: Gabriela Hinrichs

Abgelegt am 30. September 2013
unter Autostolz
Tags: , ,
Kommentare: noch keine.

Mein erster Trabbi mit Tochter und meiner ersten Frau

Mein erster Trabbi mit Tochter und meiner ersten Frau.

Text und Bild: Gerd Urbach

Abgelegt am 5. September 2013
unter Autostolz
Tags: , ,
Kommentare: noch keine.

Mit unserem kurzzeitigen 500er

Meine Tochter und ich mit unserem kurzzeitigen 500er.

Bild und Text: Marianne Meyer

Abgelegt am 31. Mai 2013
unter Autostolz
Tags: , ,
Kommentare: noch keine.

Sommerurlaub 1989 in Lindow…

Sommerurlaub 1989 in Lindow, Brandenburg. Dieses entstand, als der Trabi 4 Jahre alt war. Auf der Motorhaube sitzt die Tochter der Ersbesitzerin.

Text und Bild: Nico Kreutz

Abgelegt am 30. Mai 2013
unter Autostolz
Tags: , ,
Kommentare: noch keine.

Mein Opa mit Familie

Etwa in den 70ern. Mein Opa mit Familie.

Text und Bild: Max Theisinger

Abgelegt am 14. April 2013
unter Autostolz
Tags: , ,
Kommentare: noch keine.

Kontrolle des Tankinhaltes mittels Meßstab

Mein erstes Auto und ich bei der Kontrolle des Tankinhaltes mittels Meßstab.

Text und Bild: Oleg Steib

Abgelegt am 18. Februar 2013
unter Autostolz
Tags: , ,
Kommentare: noch keine.

Fleißiges Trabischrauben


Fleißiges Trabischrauben mit Handbuch.

Bilder: Szűcs Borbála

Abgelegt am 13. Februar 2013
unter Autostolz
Tags: , ,
Kommentare: noch keine.

Camping 01

Mit dem Trabant beim Campen.

Bild: Szűcs Borbála

Abgelegt am 13. Januar 2013
unter Autostolz
Tags: , ,
Kommentare: noch keine.

Zu viert mit Hänger zum Zelten an den Balaton

Da war die ganze Familie stolz auf das erste Auto! Zu viert mit Hänger zum Zelten an den Balaton. Ohne Klimaanlage und neumodischen Schnickschnack…

Text und Bild: Oliver Wagner

Abgelegt am 12. Januar 2013
unter Autostolz
Tags: , ,
Kommentare: noch keine.

Fröhlicher Trabant

Fröhlicher Trabant.

Bild: Szűcs Borbála

Abgelegt am 11. Januar 2013
unter Autostolz
Tags: , ,
Kommentare: noch keine.

P70

“Der P70 war ein Kleinwagen, der vom IFA-Betrieb VEB Automobilwerk Zwickau (als AWZ P70 „Zwickau“) bzw. VEB Sachsenring Automobilwerke Zwickau (als Sachsenring P70) hergestellt wurde. Die Bezeichnung P70 steht dabei für Personenkraftwagen mit 700 cm³ Hubraum. Er war als Zwischentyp auf dem Weg zur Massenmotorisierung in der DDR konzipiert und damit der Vorläufer des Trabants. Mit dem P70 konnten Erfahrungen mit Kunststoff-Karosserien und anderen Techniken gesammelt werden, die in die Entwicklung des Trabant einflossen.”
(wikipedia.de). Der gezeigte Wagen war im Bezirk Halle zugelassen. “Da stand noch” VEB Audi Werke Zwickau” auf dem Typenschild…”(Axel Bernd Seiler)

Bild: Axel Bernd Seiler

Abgelegt am 27. Dezember 2012
unter Autostolz
Tags: , , ,
Kommentare: noch keine.

Parkplatz im Thüringer Wald

1974 auf einem Parkplatz im Thüringer Wald vor dem 500er steht meine Tochter. Diesen Trabbi – er war selbst “gefärbt” orange – hatten wir nur wenige Monate, als ich meine Fahrerlaubnis machte, 1979, hatte ich denn bis ca. 1993 Wartburgs.

Text und Bild: Marianne Meyer

Abgelegt am 23. Dezember 2012
unter Autostolz
Tags: , ,
Kommentare: noch keine.

Unser Trabant

Unser Trabant. Die Autonummer war ‘OX 77-99′. Das war für den damaligen Bezirk Suhl, der sich heute aus den Landkreisen Hildburghausen, Suhl-Stadt, Meiningen und Sonneberg zusammensetzt…

Text und Bild: Candy Voß

Abgelegt am 10. November 2012
unter Autostolz
Tags: , ,
Kommentare: noch keine.

Die Erstbesitzer meines Autos

Die Erstbesitzer meines Autos.

Bild: Jedrzej Jan

Abgelegt am 5. November 2012
unter Autostolz
Tags: , ,
Kommentare: noch keine.

Zur Schnitzeljagd geschmückt

1989. Der Trabant wurde zur B96 Rallye-Schnitzeljagd geschmückt.

Bild: Marco Hoffmann

Abgelegt am 4. November 2012
unter Autostolz
Tags: , ,
Kommentare: noch keine.

Mein erster eigener Trabant

Klaus übergibt mir meinen ersten eigenen Trabant (27. Oktober 2000). Mit 15 Jahren kaufte ich meinen ersten richtigen Trabant, den Klaus mir besorgt hatte. Er hatte ihn in meinem Auftrag neu aufbauen lassen und brachte ihn Ende Oktober 2000 zu mir. Die ersten 3 Jahre fuhr mein Vater mit mir in meinem Trabant, teilweise sogar auch nach Zwickau zum ITT und seit meinem 18. Geburtstag fahre ich selbst fast ununterbrochen Trabant.

Text und Bild:Christian Overbeck

Abgelegt am 7. Oktober 2012
unter Autostolz
Tags: , ,
Kommentare: noch keine.

Der Beginn meiner Trabant-Leidenschaft


Meine Trabant-Leidenschaft begann im Jahre 1990 – ich war gerade 4 ½ Jahre alt. Gemeinsam mit meinen Eltern und meiner Schwester besuchte ich vom 12. – 14.04.1990 Familie Karakulin in Röblingen am See. Meine Mutter schickte seit Jahren Pakete an eine, uns bis dahin völlig unbekannte Familie, die in der Nähe der Lutherstadt Eisleben wohnte. Mit der Zeit war auf diese Weise eine richtige Brieffreundschaft entstanden – telefonieren war zu DDR-Zeiten ja noch nicht für jedermann ungehindert möglich gewesen. Nachdem am 09.11.1989 die Mauer gefallen war und dadurch das Einreisen in die DDR wesentlich vereinfacht wurde, wollte man sich endlich mal persönlich kennenlernen. Am ‚Gründonnerstag‘ 1990 war es dann also soweit und wir machten uns früh morgens auf den etwa 350km langen Weg. Kaum war die Grenze bei Eisenach passiert, bot sich ein völlig anderes Verkehrsbild als man es bis dahin als ‚Wessi‘ kannte. Trabant, Wartburg und Co. bestimmten hier das Geschehen und überall lag der Zweitaktduft in der Luft. Na gut, da wir das zu der Zeit noch nicht gewohnt waren, nahmen wir den ‚Duft‘ damals noch eher als Gestank wahr… Nach der mehrstündigen und teilweise sehr strapaziösen Fahrt erreichten wir endlich unser Ziel und kamen bei Familie Karakulin an. Sie besaßen damals den Traum eines jeden DDR-Bürgers. Vor ihrer Garage parkte stolz ein delphingrauer Trabant 601. Er war Baujahr 1968, wurde allerdings kurz vor der Wende –wie zu DDR-Zeiten üblich- komplett generalüberholt. Deshalb sah er eigentlich eher wie seine Brüder aus den 80er Jahren aus. Nach einer herzlichen Begrüßung bestaunten wir erstmal den Trabant und es wurde auch gleich ein Foto von uns Kindern vor dem Auto gemacht. Nachdem mein Vater selbst eine kleine Runde in der sächsischen Automobillegende fahren durfte, machten wir einen Ausflug zur Burg Querfurt. Da ich total begeistert von dem Kleinwagen aus Zwickau war, wollte ich bei Klaus mitfahren. Er ließ sich natürlich nicht lange bitten und so saß ich das erste Mal in einem Trabant. Schon für mich als kleinen Jungen war diese Fahrt etwas Besonderes und es hat mir so viel Spaß gemacht, dass ich bei allen anderen Fahrten an diesem Wochenende nur noch mit dem Trabant mitfahren wollte.

Text und Bilder:Christian Overbeck

Abgelegt am 5. Oktober 2012
unter Autostolz
Tags: , ,
Kommentare: noch keine.

meine Uroma, meine Oma und ich

meine Uroma, meine Oma und ich, 1981

Bild: Candy Voß

Abgelegt am 27. September 2012
unter Autostolz
Tags: , ,
Kommentare: noch keine.

‘Fachpraxische Ausbildung’

“…fachpraxische Ausbildung mit 5 Jahren mit meinem Opa:-)) 1978/79″

Bild: Candy Voß

Abgelegt am 27. September 2012
unter Autostolz
Tags: , ,
Kommentare: noch keine.

aufgewachsen mit Trabant

aufgewachsen mit Trabant

Foto: Candy Voß

Abgelegt am 6. September 2012
unter Autostolz
Tags: , ,
Kommentare: noch keine.

Probesitzen mit 5 …

Probesitzen mit 5 …

Foto: Candy Voß

Abgelegt am 3. September 2012
unter Autostolz
Tags: , ,
Kommentare: noch keine.

Rallye “Sonne”


Die Jubiläums-Rallye am 24.09.1988. Wartburgstadt Eisenach.

Bilder: Jürgen Hausburg

Abgelegt am 10. August 2012
unter Autostolz
Tags: , , , ,
Kommentare: noch keine.

Ein Zylinder zu wenig drin

“Ich mit dem Teddy und Michael an der Trabbitür, und die Frau ist seine Mutti. Muss im Urlaub gewesen sein an der Ostsee. Der Abstand zu dem Trabbi zeigt, daß mir früher da schon ein Zylinder zu wenig drin war.” Den Teddy hat Enrico jüngst wiedergefunden. Der kommt jetzt in seinen roten Wartburg.

Text und Bild: Enrico Martin

Abgelegt am 9. Juli 2012
unter Autostolz
Tags: , ,
Kommentare: noch keine.

BRD vs. DDR

Frühjahr 1989. Besuch im Osten. Trabanten, der W126 und Tante Friedel.

Familienarchiv

Abgelegt am 2. Mai 2012
unter Autostolz
Tags: , , , ,
Kommentare: noch keine.

Velkommen til Lakolk Camping, Römö 1990!

Wir waren damals in Dänemark im Urlaub und die ersten Neubundesbürger ohne Visum in Dänemark auf jenem Zeltplatz auf der Insel Römö! Genau das war der Anlass/Zufall für die örtliche Presse einen Artikel zu verfassen und Aufnahmen zu machen!

Text: René Rollin
Bild: H.C. Gabelgaard
Zeitungstext: Søndags Jydske, 20. Maj 1990

Abgelegt am 9. April 2012
unter Autostolz
Tags: , ,
Kommentare: noch keine.

Polarweiß

Der Trabant 601 in polarweißer Lackierung. Mit Horst.

Flohmarktfund

Abgelegt am 15. Dezember 2011
unter Autostolz
Tags: , ,
Kommentare: noch keine.