Carsten


Mit diesen Rekord lernte mein Vater meine Mutter kennen. Eigentlich war der Wagen in einem lebendigen mausgrau, jedoch ließ er ihn in schwarz /weiß umlackieren. Der Wagen hieß übrigens Carsten, weil er manchmal beim Starten so kreischte wie ein damaliger Nachbarsjunge namens Carsten ;-)

Leider war das Stauende auf der Autobahn zu spät zu sehen, wie mein Vater mir später berichtete.

Text und Bilder: Jens Salvatore Dell’Ali